Aktuelle Meldungen

Die Stadt Kalbe (Milde) verkauft einen VW T4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir verkaufen unseren VW T4. Das Auto wurde lange gefahren und genutzt und weist dementsprechend auch die Gebrauchsspuren auf.

Die wichtigsten Daten:

Baujahr: 1993

Kraftstoff: Diesel

Fahrleistung: ca. 280.000 km

Leistung: 76 PS

 

Gerne nehmen wir Preisvorschläge bis zum 30.06.2021 entgegen. Besichtigungstermine können ebenfalls vereinbart werden.

Ansprechpartner: Sebastian Schulz, Tel. 0171-3232315

 

 

Aktuelle Nachrichten zum Corona-Virus vom 01.06.2021

Verordnung zur Änderung der 13. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt
Vor dem Hintergrund sinkender Inzidenzwerte in allen Landkreisen in Sachsen-Anhalt hat die Landesregierung heute die Verordnung zur Änderung der 13. Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese Verordnung gilt ab Mitternacht bis voraussichtlich 29.06.2021. Die Änderungsverordnung sieht Lockerungen ab einer Inzidenzwertunterschreitung von 35 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen vor. Nach der amtlichen Bekanntmachung durch den Kreis gelten ab dem nächsten Tag weitere Öffnungsschritte, die im § 13 Abs. 2 Nr. 1 bis 25 der 13. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt festgehalten sind:

Die im § 13 Abs. 2 Nr. 1 bis 25 festgeschriebenen Maßnahmen gelten erst am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung der Unterschreitung durch den Altmarkkreis Salzwedel:

  • Lockerung der Kontaktbeschränkungen: Private Zusammenkünfte und der Aufenthalt im öffentlichen Raum einer Person ist mit höchstens zehn weiteren Personen gestattet (nicht eingerechnet werden dabei vollständig Geimpfte bzw. Genesene)
  • professionell organisierte Veranstaltungen (keine privaten Zusammenkünfte und Feiern), Spezialmärkte, Messen und Ausstellungen sind im Freien bis zu 250 Teilnehmende sind gestattet und in geschlossenen Räumen mit höchstens 100 Teilnehmenden gestattet, (nicht eingerechnet werden dabei vollständig Geimpfte bzw. Genesene) Testpflicht, Führung eines Anwesenheitsnachweises
  • Trauungs-, Trauer- und Bestattungszeremonien (keine privaten Zusammenkünfte und Feiern): keine generelle Personenbegrenzung, Mindestabstand ist einzuhalten, Führung eines Anwesenheitsnachweises
  • Freibäder: Die Vorlage eines negativen Testergebnisses ist nicht erforderlich.
  • Gastronomie: Gaststätten dürfen für Tische im Innenbereich ohne zeitliche Begrenzung öffnen; an einem Tisch dürfen im Innen- sowie Außenbereich höchstens elf Personen zusammenkommen (nicht eingerechnet werden dabei vollständig Geimpfte bzw. Genesene); der Zutritt zum Außenbereich kann ohne Testung erfolgen; abgegebene Speisen/Getränke können in unmittelbarer Nähe verzehrt werden
  • Ladengeschäfte: die Führung eines Anwesenheitsnachweises ist nicht erforderlich (ausgenommen sind Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege)
  • Kinos, Theater, Konzerthäuser und -veranstaltungsorte: dürfen für den Publikumsverkehr geöffnet werden, dabei sind in geschlossenen Räumen max. 250 und im Freien max. 500 Besucher erlaubt, Testpflicht
  • soziokulturelle Zentren, Bürgerhäuser und Mehrgenerationenhäuser: dürfen für Gruppen bis max. 25 Personen öffnen, Testpflicht
  • Zuschauer bei professionell organisierten Sportveranstaltungen: Die Anzahl der Zuschauer im geschlossenen Räumen ist auf 250 und im Freien auf 500 Personen begrenzt (nicht eingerechnet werden dabei vollständig Geimpfte bzw. Genesene), Testpflicht
  • Tierparks: Streichelgehege in Tierparks, zoologischen und botanischen Gärten sowie ähnlichen Freizeitangeboten dürfen für den Publikumsverkehr geöffnet werden (keine Testpflicht). Tierhäuser und andere Gebäude in Tierparks, zoologischen und botanischen Gärten sowie ähnlichen Freizeitangeboten dürfen für den Publikumsverkehr geöffnet werden (medizinischer Mund-Nasen-Schutz, Testpflicht)
  • Kurse, in Fitness- und Sportstudios, in Tanz- und Balletschulen sowie Yoga- und andere Präventionskurse: Diese dürfen für den Publikumsverkehr ohne Vorgabe einer Gruppengröße geöffnet werden, wenn durchgängig ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten wird. (Ausnahme: Paartanz in Tanzschulen – eine Person je 20 angefangene Quadratmeter)

Die allgemeinen Hygieneregeln (AHAL-Regeln) sind weiterhin zu beachten.
Wird die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, treten die Regelungen ab dem Tag, der auf die Bekanntgabe erfolgt, außer Kraft.

 

aktuelles Rundschreiben vom SGSA vom 01.06.2021

210601_Bekanntmachung_nach_13._Eindaemmungsverordnung

1. Änderung der 13. SARS-CoV-2-EindV_Lesefassung

Coronavirus – Informationen zu den Kindertageseinrichtungen

Sehr geehrte Eltern,

ab Freitag, den 07.05.2021 sind die Kindereinrichtungen und Horte wieder im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet.

Für die Kinder, die keine Notbetreuung in Anspruch nehmen konnten, wird die allgemeine Gesundheitsabfrage benötigt.

(Stand 06.05.2021)

einmalige Gesundheitsabfrage gültig seit dem 01.03.2021

Bitte bringen Sie Ihre Kinder nicht in die Kindertageseinrichtung, wenn einer der Familienmitglieder Symptome aufweist die auf eine Corona-Infektion hinweisen oder ein Testergebnis noch aussteht.

 

Die notwendige Bescheinigung für die Notbetreuung:

Nachweis Notbetreuung ab dem 28.04.2021 – systemrelevant

 

Der Nachweis für die Notbetreuung ist bei der jeweiligen Kindertageseinrichtung abzugeben!

(Stand 27.04.2021)

 

Information zum Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita /Hort bei Beantragung von Kinderkrankengeld

Der Nachweis kann nur für zurückliegende Zeiträume ausgestellt werden.

Nachweis über NichtInanspruchnahme Kita

 

Stand (26.04.2021)

#ALTMARK – die Ausstellung zum Buch

Ab sofort sind im Rathaus einige ausgewählte Fotografien von Tom Przibilla aus dem Buch #ALTMARK ausgestellt und können unter aktuellen Hygienebestimmungen auch nach telefonischer Voranmeldung bei Jessica Baldauf 039080 – 97122 besichtigt werden.

Die Ausstellung befindet sich noch bis zum 31.12.2021 in den Fluren des Rathauses und freut sich auf zahlreiche interessierte Besucher.