Aktuelle Meldungen

Eilmeldung für die Kita „Märchenland“ in Kalbe (Milde)

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

aufgrund von positiven Indexfällen und weiteren krankheitsbedingten Personalausfällen können einige Kitagruppen und Kinder die Einrichtung Kita „Märchenland“ in Kalbe (Milde) vom 06.12.2021-10.12.2021 vorerst nicht besuchen.

Alle betroffenen Eltern werden durch die Kitaleitung informiert.

Für die Nichtinanspruchnahme der Betreuung an diesen Tagen, erhalten Sie auf Nachfrage beim Träger eine entsprechende Bescheinigung.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

gez. Karsten Ruth

Bürgermeister

Terminvereinbarung und 3-G-Zugangsregelung im Rathaus der Stadtverwaltung Kalbe (Milde)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auf Grund der aktuellen pandemischen Lage und der hohen Inzidenz, sowie der hohen Hospitalisierungsrate des Altmarkkreises Salzwedel

 

  ist der Zutritt in das Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung und der 3-G-Regelung möglich.

Bürgerinnen und Bürger, welche einen Termin vereinbart haben, müssen bei dem zuständigen Mitarbeiten Ihren vollständigen Impfstatus, den Genesenennachweis oder eine Testbescheinigung  (nicht älter als 24 h) vorweisen. 

 

Natürlich stehen wir Ihnen gerne auf dem telefonischen Weg oder per Mail zur Verfügung.

Link Ansprechpartner Verwaltunghttps://stadt-kalbe-milde.de/einheitsgemeinde/buergerservice/verwaltung/

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihre Verwaltung der Stadt Kalbe (Milde)

Coronavirus – Informationen zu den Kindertageseinrichtungen

Bitte denken Sie an den medizinischen Mund-Nasen-Schutz und achten Sie auf die Abstandsregelungen!

Elterninformation Stand (22.10.2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Elternbrief:

Elternbrief 22.10.2021

 

Einmalige Gesundheitsabfrage nach dem Urlaub und für Neuaufnahmen: 

Gesundheitsabfrage-ab-Juli 2021

Bitte bringen Sie Ihre Kinder nicht in die Kindertageseinrichtung, wenn einer der Familienmitglieder Symptome aufweist die auf eine Corona-Infektion hinweisen oder ein Testergebnis noch aussteht. Urlaubsrückkehrer müssen die Gesundheitsabfrage in der Kita erneut abgeben.