Kindertagesstätte „Waldspatzen“ mit separatem Hort

Kinder-Eltern-Zentrum                             Hort Brunau
Am Sportplatz 6                                             Kleine Dorfstraße 10
39624 Kalbe (Milde)                                      39624 Kalbe (Milde)
 
                               
 
 
Öffnungszeiten Kindertagesstätte: Montag-Freitag 6.00 Uhr – 17.00 Uhr
Öffnungszeiten Hort: Montag-Freitag 12.30 Uhr – 17.00 Uhr
 
Aufnahmebedingungen:
In der Kindertagesstätte können Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren (bzw. bis zum Schuleintritt) betreut werden. Schüler können ab dem 6. bis zum 12. Lebensjahr den Hort besuchen.
 
Ansprechpartner:
Kita-Leiterin – Frau Viktoria Müller     Stadt Kalbe (Milde)- Frau Krüger
Tel.: (039030) 2585                               Schulstraße 11, 39624 Kalbe (M.)
E-Mail: kita.brunau@web.de             Tel.: (039080) 97131
                                                                  E-Mail: mkrueger@stadt-kalbe-milde.de 
 
Die Kindertagesstätte wird in einen Krippen- und Kindergartenbereich, durch den sogenannten Spatzenturm, räumlich getrennt. Den Kindern stehen verschiedene Räume zur Verfügung. Dazu zählen Gruppenräume, ein Bewegungsraum, Küchen mit integrierten Kinderküchen, eine Musikwerkstatt oder eine Kinderbibliothek. Der Spatzenturm ist vielfältig einsetzbar: Speisesaal, Garderobe, Aktionsraum oder Theatersaal.
 

Krippenraum

Kinderküche

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Hort werden die Schüler in vier Räumen (Cafeteria, Hausaufgabenraum, Tanz- und Bewegungsraum, Bau- und Spielraum) betreut.
 

Cafeteria des Hortgebäudes

Die Spielplätze der Kindertagesstätte schließen sich an das Gebäude an. Neben dem altersgerechten Spielplatz des Krippenbereiches am hinteren Teil der Einrichtung, gibt es einen separaten Spielplatz für den Kindergartenbereich im vorderen Teil.

Spielplatz des Krippenbereiches

Spielplatz des Kindergartenbereiches

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Konzeption der Kindertagesstätte „Waldspatzen“ als Kinder-Eltern-Zentrum
Das Kinder-Eltern-Zentrum ist ein Knotenpunkt eines familienunterstützenden Netzwerkes. Er ist Ausgangspunkt für die Beratung und Untersützung.
Das Hauptaugenmerk richtet sich, wie bei allen Regeleinrichtungen, auf die Umsetzung des Programmes „Bildung elementar- Bildung von Anfang an. Die Kindereinrichtung arbeitet an der Umsetzung des Bildungsprogrammes, welches sich auch auf die pädagogische Arbeit zwischen Kindern, Eltern und Großeltern bezieht. Dabei werden die individuellen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Stärken erkannt und durch unterschiedliche Aktionen im Tagesgeschehen eingebaut. Die Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind ein Stück zu begleiten und so am Leben ihres Kindes in der Einrichtung teilzunehmen.

Dabei können die Kinder mit ihren Eltern unterschiedliche Angebote der Einrichtung wahrnehmen:

  • Theateraufführung der Eltern für die Kinder
  • Ausflüge mit den Großeltern am Oma & Opa Tag
  • Wandgestaltungen aus Ton (Anfertigung durch Eltern mit ihren Kindern)
  • Kindertagsfeier

Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bei der Kita- Leiterin oder direkt bei der Stadt Kalbe (Milde).