Wie lange bleiben die Einrichtungen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten geschlossen?

Bis auf Weiteres bleiben die Einrichtungen grundsätzlich vom 16. März bis zum 27. Mai 2020 geschlossen.

Findet im Zeitraum vom 16. März bis zum 27. Mai 2020 eine Notbetreuung statt?

Ja, eine Notbetreuung findet statt ! Der Anspruch auf Notbetreuung ist in der jeweils geltenden Corona-Eindämmungs-VO geregelt.

Die Notbetreuung soll erfolgen, sofern eine private Betreuung, insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltung (z.B. Home Office), nicht gewährleistet werden kann.

Änderung zum 04.05.2020 (siehe §14 der Fünften SARS-CoV-2- Eindämmungsverordnung Sachsen- Anhalt) :

Wie wird die Notbetreuung geregelt?

Es wird eine bedarfsgerechte Betreuung im Zeitfenster der Regelöffnungszeit stattfinden.

Wie, wann und bei wem muss ich meinen Betreuungsbedarf für die Notbetreuung anmelden?

Wenn Sie zur Gruppe der unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, müssen Sie den Betreuungsbedarf für die Notbetreuung per E-Mail an mkrüger@stadt-kalbe-milde.de oder kwilk@stadt-kalbe-milde.de bis 12:00 Uhr für den Folgetag bzw. für Montag bis zum vorherigen Freitag 12:00 Uhr anmelden. Es können nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet werden!

Des Weiteren benötigen Sie einen Nachweis zur Beanspruchung der Notbetreuung. Das dafür notwendige Formular  (Angaben zum Kind und Bescheinigung des Arbeitgebers) können Sie hier herunterladen:

Bitte senden Sie uns das Formular der Notbetreuung vollständig ausgefüllt und unterschrieben an unsere E-Mail-Adressen mkrüger@stadt-kalbe-milde.de oder kwilk@stadt-kalbe-milde.de der per Fax an 039080-971 53 oder nutzen Sie den Postweg.

Bei Nachfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnumern 039080-97131 oder 039080-97150 zur Verfügung .

Sind die Elternbeiträge weiter zu bezahlen?

Die Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde) erhebt zunächst für den Monat April 2020, entsprechend des Erlasses vom 31.03.2020, keine Elternbeiträge. Bereits gezahlte Elternbeiträge werden umgehend erstattet.

Für die Kinder, denen ein Notbetreuungsplatz im Monat Mai 2020 zur Verfügung gestellt wurde/wird, ist entsprechend der geltenden Satzung der Kostenbeitrag zu entrichten.

Für Eltern die der Stadt ein SEPA-Lastschriftverfahren erteilt haben, erfolgt die Abbuchung der Kostenbeiträge bis zum 22.05.2020.

Die Zahlungsfrist für die Selbstzahler endet im Monat Mai am 22.05.2020.

Die weiteren Verfahrensweisen für die folgenden Monate, werden Ihnen zeitnahe nach Vorlage der Regelungen des zuständigen Ministeriums auf unserer Homepage mitgeteilt.

Von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb ab 02. Juni 2020

Liebe Eltern,

Was heißt das genau?

Die Ministerin Petra Grimm – Benne wendet sich mit folgendem Schreiben an Sie.