Wirtschaftsstandort Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde)

Die Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde) liegt zentral im Altmarkkreis Salzwedel zwischen den Städten Hamburg, Berlin, Hannover und Magdeburg. Die Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde) mit Ihren 37 Ortsteilen hat ca. 7.800 Einwohner. Die Stadt Kalbe (Milde) selbst ist im regionalen Entwicklungskonzept des Landes Sachsen-Anhalt als Grundzentrum mit der Teilfunktion eines Mittelzentrums eingestuft. Die Verkehrsanbindung erfolgt über die Landesstraßen über Neuendorf a.D. und Brunau bzw. über Wernstedt und Engersen an die B 71 nach Magdeburg.

Das Handwerk und das Gewerbe in der Stadt Kalbe (Milde) und deren Ortsteilen hat eine lange Tradition.
Dies lässt sich an den zahlreich angesiedelten Handwerksbetrieben erkennen. Zum Beispiel finden wir Gewerke des Hoch- und Ausbaus, des Service – und Dienstleistungsgewerbes wie AWO Sozialdienst, Taxi, Friseure, Bäcker sowie traditionelle Handwerke – Uhrmacher, Steinmetz, Dachdecker und viele andere mehr. Einmal in der Woche findet ein Markttreiben statt, welches trotz der Großmärkte, die im Stadtgebiet entstanden sind, gut angenommen wurde.

Im Bereich der Wohnansiedlung hat die Stadt Kalbe (Milde) in den vergangenen Jahren einige Wohngebiete innerhalb des Stadtgebietes erschlossen, immer mit der Maßgabe, allen Bauwilligen ein umfangreiches und individuelles Angebot aufzeigen zu können. Auch zukünftig wollen wir dieser Aufgabe gerecht werden. Diesbezüglich erfolgt derzeit die Erarbeitung eines Flächennutzungsplanes für das Einheitsgebiet der Stadt Kalbe (Milde) einschließlich seiner Ortsteile.

Bauplätze wurden im Wesentlichen für den individuellen Wohnungsbau bereitgestellt. Das durchschnittliche Preisniveau stieg dabei in den erschlossenen Neubaugebieten in den Kreisstädten Stendal, Salzwedel und deren Umland. Hingegen werden für Baulücken in den Dörfern der Altmark niedrigere Preise registriert. Verkäufe von gewerblich genutzten Bauflächen werden überwiegend in den Dörfern und Kleinstädten getätigt

Kontaktadresse:
Stadt Kalbe(Milde) –  Grundstücksverwaltung
Karin Westphal
Schulstraße 11, 39624 Kalbe (Milde)
Telefon: (039080) 971 – 33
Telefax: (039080) 971- 53
E-Mail: kwestphal2@stadt-kalbe-milde.de

Häufig gestellte Fragen:

Woher bekomme ich einen Grundbuchauszug?

Für die Erteilung von Grundbuchauszügen ist das jeweils betreffende Grundbuchamt beim Amtsgericht zuständig. Für Salzwedel ist dies das Amtsgericht Salzwedel, Burgstraße 68, 29410 Salzwedel, Tel.: 03901/844-0. Für Gardelegen das Amtsgericht Gardelegen, Bahnhofstraße 29, 39638 Gardelegen, Tel.:  03907 700-0, Fax:  03907 710 145, E-Mail: ag-ga@justiz.sachsen-anhalt.de, Internet: www.ag-ga.sachsen-anhalt.de

Woher bekomme ich einen Auszug aus dem Liegenschaftskataster?

Sowohl Liegenschaftskarte als auch Auszüge aus dem Liegenschaftsbuch erhalten Sie beim örtlich für Kalbe(Milde) zuständigen Landesamt für Vermessung und Geoinformationen, Scharnhorststraße 89, 39576 Stendal, Tel.: 03931/252-0.

Bodenwerte / Bodenrichtwerte

Auskünfte zu Bodenrichtwerten erteilt der Gutachterausschuss beim Landesamt für Vermessung und Geoinformationen, Scharnhorststraße 89, 39576 Stendal, Tel.: 03931/252-0.

Die Werte sind auch online abrufbar:

http://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/de/geoservice/geodienste/brwdigital/main.htm

 

Stadtplan Kalbe (Milde)

Stadtplan Kalbe (Milde)